Marc #36

News

IDM Superbike Sachsenring+Lausitzring 2020

Eine lange Rennwoche liegt hinter uns. Zuerst ging es
Montag und Dienstag an den schönen Sachsenring. Der
Montag begann mit zwei freien Trainings. Bei schönem
Wetter fühlte ich mich gut und wir konnten kontinuierlich
an dem Setup arbeiten. Auch in den
Qualifikationstrainings konnte ich mich stetig steigern von
Runde zu Runde. Das Motorrad war gut und ich fühlte
w2mich extrem wohl am Ende war es der 18. Startplatz.
Dienstags ging’s dann nach einem kurzen Warm-up am
Morgen in das erste Rennen. Hier hatte ich einen extrem
guten Start und kam als 15ter aus der ersten Runde
leider wurde nach einem Sturz von einem Kontrahenten
das Rennen nach der zweiten Runde abgebrochen. Nach
kurzer Zeit ging es mit einem Quick Restart in das Rennen hier war mein Start nicht ganz so gut und kam als 20.
über Start und Ziel. Ich war hinter einer Gruppe bis Platz 12 und ab Mitte des Rennens konnte ich mich in diese
Gruppe nach vorne Arbeiten. Runde für Runde wurde ich schneller. Ich hatte viele Zweikämpfe es machte sehr viel
Spaß, leider gingen mir am Ende die Runden aus und ich pushte zu viel, deshalb stürzte ich über das Vorderrad.
Das kostete mir einen guten 16.Platz.

Am Motorrad war einiges kaputt so dass wir das Bike erst kurz vor dem Start des zweiten Rennens fertigbekamen.
Hier hatte ich einen guten Start konnte wieder die ersten Runden starke Zeiten fahren ,aber mit dem Sturz vom
ersten Rennen in den Knochen konnte ich nach
5 Runden meine Speed nicht mehr ganz so
fahren am Ende wurde ich 18ter.
Mit den zwei Tagen Sachsenring war ich
ziemlich zufrieden, weil ich das ganze Rennen
bis Platz 12 in Reichweite hatte. Der Sturz
passierte mir, weil ich am Ende unbedingt den
15 Platz erreichen wollte und somit einen
Punkt.
Am Mittwoch ging es für das komplette IDM
Fahrerlager Richtung Lausitzring.
Hier ging es am Freitag wieder in die 3 freien
Trainings. Im ersten freien Training hatten wir
leider einen technischen Defekt eines Sensors
hier konnte ich nur 2-3 Runden drehen. In den beiden anderen Trainings konnte ich schon gute Rundenzeiten
fahren, aber ich merkte dass der Sturz vom Sachsenring noch in meinen Knochen und im Kopf steckten. Wir
versuchten noch einiges am Setup so dass ich mich wohler fühle für die Quali’s. Auch hier konnte ich gute
Rundenzeiten fahren. Was am Ende den Startplatz 18 ausmachte.

In beiden Rennen gelang mir der Start ziemlich gut im ersten musste ich mich in der ersten Runde den Gegnern
von hinten erwehren. Danach konnte ich meine Rundenzeiten konstant fahren, ich konnte noch Mitte des Rennens
einen Gegner überholen und wurde 17. Platz.
Im zweiten Rennen konnte ich noch mal ein bisschen was drauflegen und war konstant ein bisschen schneller,
leider reicht es nicht für die Gruppe vor mir, die aber nicht so weit weg war wie im ersten Rennen. Am Anfang des
Rennens hatte ich noch einen Kampf mit Daniel Rubin, den ich nach zwei Runden für mich entschied. Als 18. kam
ich über die Start Ziel Linie.
Vom Lausitzring hatte ich mir mehr versprochen nach den guten Zeiten am Sachsenring. Aber ich tat mir ziemlich
schwer hier am Lausitzring jetzt geht es weiter nächste Woche zum Finale an den Hockenheimring ich freue mich
schon.

Marc #36 Sponsoren


Neumann2


Heck2



bollinger

AB2

miller

AFAMs

berger2
 

 


schwarzfelder2

amc2

Eckert2

Felgenstar2

Moly2
 

 


stern

Birzele2

koester
Vogel

 

Marc #36

Kontakt

Nachricht senden